Holgers Vogel-Treff
Für Liebhaber australischer Papageien

Der Nymphensittich

Der Nymphensittich gehört zu den beliebtesten Stubenvögeln. Dieser Großsittich ist in Australien beheimatet. Hier lebt diese Vogelart in großen Schwärmen und zieht normadenartig durch das Land. Nymphensittiche sind sehr intelligente und sensible Vögel die dennoch über eine hohe Anpassungsfähigkeit verfügen. Diese Vögel, die zur Familie der Kakadus gezählt werden haben ihren besonderen Reiz.
Sie sind von einmaliger Schönheit, owohl sie überwiegend auf den ersten Blick grau sind. Mit ihren Hauben und den orangen Bäckchen sehen sie lustig aus, dennoch sind sie elegante Vögel. Die Vögel können sich dem Menschen anschließen und zahm werden obwohl sie Artgenossen benötigen. Sie haben ein großes Flugbedürfnis, trotzdem können sie auch im Wohnbereich gehalten werden und sie haben sehr laute Stimmen die man aber bei guter Haltung nicht den ganzen Tag wahrnimmt. Sie bestehen somit aus vielen "Gegensätzen" die sich aber nicht ausschließen. Diese Vögel haben noch viele weitere Vorzüge. Dazu zählt ihr freundliches, sympathisches Wesen ebenso wie ihr sozialer Lebensstil.
Viele Nymphensittiche trällern und pfeifen gerne Melodien und ahmen Geräusche nach. Manche Exemplare sprechen gar einige Wörter. Bei guter Pflege können Nymphensittiche 15-20 Jahre alt werden. Es gibt sogar Tiere die über 30 Jahre alt geworden sind.
Dieses Internet-Angebot soll über die gute Pflege und Haltung informieren.

Name: Nymphensittich 
Weitere Namen: Kakadusittich 
Lateinischer Name: Nymphicus hollandicus 
Klasse: Vögel 
Größe: 30 - 38cm 
Gewicht: 80 - 115g 
Alter: 15-30 Jahre
Aussehen: graues Federkleid, gelbe Gesichtsmaske, orange-roter Fleck an beiden Ohren 
Geschlechtsdimorphismus: Ja 
Ernährungstyp: Körnerfresser (granivor) 
Nahrung: Samen und Körner unterschiedlichster Pflanzen 
Verbreitung: Australien 
ursprüngliche Herkunft: Australien 
Schlaf-Wach-Rhythmus: tagaktiv 
Lebensraum: unspezifisch 
natürliche Feinde: Schlangen 
Geschlechtsreife: gegen Ende des ersten Lebensjahres 
Paarungszeit: ganzjährig 
Brutzeit: etwa 21 Tage 
Gelegegröße: 3 - 6 Eier 
Sozialverhalten: Schwarmtier 
Vom Aussterben bedroht: Nein