Holgers Vogel-Treff
Für Liebhaber australischer Papageien

Gestaltung

Eine Welli-Voliere einzurichten ist nicht schwer. Im Zoofachhandel gibt es eineitig anschraubare Sitzstangen mit unterschiedlichem Durchmesser. Durch die federnde Wirkung sind sie gelenkschonend und die unterschiedliche Dicke sorgt dafür das die Tiere immer wieder anders greifen müssen und keine Druckstellen bekommen. Ungespritzte Äste von Obstvbäumen kann man hin und wieder zusätzlich anbieten. Sie dienen dern Vögeln nicht nur als Sitzgelegenheit sondern bieten ihnen auch eine gesunde Knabberei der Rinde und damit Beschäftigung. Zur Nahrungs-und Flüssigkeitsaufnahme wählt man am besten Edelstahlnäpfe da diese am leichtesten zu reinigen sind. Sogenannte Sittich-Karusells und Schaukeln sind sinnvolles Zubehör und bieten neben der Sitzmöglichkeit ebenso Abwechslung. Bei Spielzeug sollte man Plastik meiden und lieber auf Holz zurück greifen und darauf achten das der Flug-und Bewegungsraum nicht allzusehr eingeschränkt wird. Lieber weniger Spielzeug das öfters mal gewechselt wird ist hier besser.
Die oberen Sitzgelegenheiten sollten auf Augenhöhe angebracht werden.Eine Bodenschale die nicht aus Kunststoff ist und daher nicht angeknabbert werden kann ist die bessere Wahl.