Holgers Vogel-Treff
Für Liebhaber australischer Papageien

Schwarmhaltung

Wellensittiche sind soziale und gesellige Vögel. Man hält sie am besten in einer kleinen Gruppe von 4-6 Tieren. Bei entsprechendem Platz in einer Ausenvoliere dürfern es natürlich auch mehr Tiere sein. Die Ansicht das nur Einzeltiere zahm werden ist ein Mythos. In Zoos und Tierparks gibt es Wellis die sich in Scharen auf die Hände der Besucher stürzen, nur um etwas von der begehrten Kolbenhirse zu ergattern. Wenn das kein Beweis ist. Auch zeigen die Sittiche erst in einer Gruppe ihr volles und für den Beobachter äußerst interessantes Sozialverhalten. Das Geschlecht spielt, wenn man nicht züchten will, keine besondere Rolle da die Vögel sehr sozial verträglich sind. Eine Gruppe jedoch fast ausschließlich mit Hennen sollte vermieden werden da es hier desöfteren zu Streit kommen kann.





Ich habe derzeit 4 Wellensittiche in Gruppenhaltung die alle handzahm
sind.