Holgers Vogel-Treff
Für Liebhaber australischer Papageien

Unterbringung

Wellensittiche hält man am besten in einer Voliere. Kleine Käfige die man sich fast unter dem Arm klemmen kann und oft auch als "Wellensittich-Bauer" bezeichnet werden eignen sich höchstens als Transportkäfig und sind zur dauerhaften Unterbringung der Tiere ungeeignet. Ich bin erschrocken wieviele Wellis heute immer noch in solchen Behausungen ihr Darsein fristen müssen.
Der Fachhandel bietet eine gute Auswahl von geeigneten Unterbringungen. In einer Voliere mit den Maßen 60x60x170 cm können z.b 2-4 Vögel gehalten werden. Hier können die Vögel ausgiebig spielen und klettern. Allerdings benötigen sie dann täglich mehrstündigen Freiflug. Grundsätzlich kann man sagen das es zu große Käfige nicht gibt sondern nur zu kleine. Wer mehr Platz hat wählt am besten ein breiteres bzw. längeres Modell, nicht zuletzt da Vögel ja von "links nach rechts" fliegen und nicht von unten nach oben. Täglicher Freiflug sollte aber auch bei der Wahl größerer Unterbringungen erfolgen. Die Voliere sollte über mindestens eine große Fronttür und eine kleine Seitentür zur Anbringung eines Badehauses verfügen. Der Gitterabstand sollte nicht zu groß sein(am besten 13mm)damit sich die Vögel nicht einklemmen können.